Jürgen BELGER

Geboren am:
14.02.1939
Im Verein:
01/1966 (seit 01/1959 TSC Berlin) - 1970
Vor Union:
Motor Köpenick (08/1961-63), Union 06 Berlin (03/1961-08/61), TSC Oberschöneweide (01/1959-03/61), Dynamo Berlin (01/1958-12/58), Chemie Halle (-12/57), Turbine Halle
Erstes Spiel für Union:
16.02.1966, BSG Motor Köpenick - 1.FC Union Berlin 1:1
Letztes Spiel für Union:
14.09.1969, 1.FC Union Berlin - ASG Vorwärts Neubrandenburg 3:1
Nach Union:
Empor Brandenburger Tor
Nationalität:
DDR
Jürgen Belger

Foto: Union-Programm

 
Innenverteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:51 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:0 Gelbe Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:0
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Tore Elfm.
DDR-Liga Nord 1965/66 13 (15) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1966/67 17 (26) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1966/67 0 (2) - - - - - -
Intercup 1967 6 (6) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1967/68 7 (26) 0 0 0 0 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1967/68 1 (6) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
DDR-Oberliga 1968/69 6 (26) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1968/69 0 (3) - - - - - -
DDR-Liga Nord 1969/70 1 (30) 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1969/70 0 (4) - - - - - -

Der ehemalige DDR-Juniorenauswahlspieler war schon 1959 an die Alte Försterei gekommen und hatte zwei Jahre in der drittklassigen II.Liga herumgekickt. Dann versuchte er im März 1961 sein Glück beim Westberliner Ableger Union 06, kehrte aber noch kurz vor dem Mauerbau in den Osten der Stadt zurück und schloss sich 1963 dem TSC Berlin an.

Das Ehrenmitglied des 1.FC Union Berlin stand im ersten Pflichtspiel des neugegründeten Klubs auf dem Rasen und darf sich mit einem einzelnen Vorrundeneinsatz auch FDGB-Pokalsieger 1968 nennen.