Ismaël BOUZID

Geboren am:
21.07.1983
Im Verein:
2004 - 04/2005
Vor Union:
FC Metz FRA (1998-2004), FC Jarville FRA (-98)
Erstes Spiel für Union:
1.08.2004, Hertha BSC Amateure - 1.FC Union Berlin 1:1
Letztes Spiel für Union:
9.04.2005, Borussia Dortmund Amateure - 1.FC Union Berlin 1:0
Nach Union:
Mouloudia Club d'Alger ALG (2005/06), 1.FC Kaiserslautern (2006/07), Galatasaray Istanbul TUR (2007/08), ES Troyes AC FRA (2008-12/08), MKE Ankaragücü TUR (01/2009-09), Heart Of Midlothian SCO (2009-11), PAS Giannina GRE (2011-01/12), Baniyas SC UAE (01/2012-12), USM Algier ALG (10/2012-13), Kilmarnock FC SCO (09/2013-14), Progrès Niederkorn LUX (11/2014-17), Swift Hesperange LUX (2017-)
Nationalität:
Frankreich
Ismaël Bouzid

Foto: Union-Programm

 
Innenverteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:24 Rote Karten:0 Tore:1
Eingewechselt:3 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:2 Gelbe Karten:3
 
  Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Trikot Nr. 2 Regionalliga Nord 2004/05 21 (36) 3 2 0 0 3 1 0 (0)
DFB-Pokal 2004/05 0 (1) - - - - - - -
Landespokal 2004/05 3 (4) 0 0 0 0 0 0 0 (0)

Möge die Zukunft den Mantel des Schweigen über diese Saison und ihre Protagonisten breiten.

Auch über diesen talentierten Abwehrspieler, der zwei gute Saisonspiele hinlegte und sich dann den Arm brach. Als er wiederkam, war die Mannschaft schon gnadenlos eingebrochen und tief in den Tabellenkeller gerutscht. Der Mannschaftssportler Bouzid wollte anscheinend nicht aus der Rolle fallen und passte seine Leistungen sofort an die seiner Umwelt an. In der Winterpause bemühte sich trotzdem, wohl auf Grund des anfangs angedeuteten Potentials, Zweitligist Saarbrücken um ihn. Nun kam zu schwachen Leistungen auch noch geistige Abwesenheit und im April 2005 hatte Bouzid dann sein ganz eigenes unrühmliches Saisonende, als nach schweren, seine Arbeitseinstellung betreffenenen Vorwürfen von Trainer Frank Lieberam der Vertrag mit ihm aufgelöst wurde.