Sven FÖRSTER

Geboren am:
12.08.1968
Im Verein:
1986 - 10/1987
Vor Union:
Dynamo Dresden (1978-05/86), Lok Dresden (1972-78)
Erstes Spiel für Union:
12.07.1986, FC Bayer Uerdingen - 1.FC Union Berlin 3:0
Letztes Spiel für Union:
17.10.1987, 1.FC Union Berlin - 1.FC Lokomotive Leipzig 0:2
Nach Union:
Rotation Berlin (11/1987-89), Stahl Riesa (01/1990-90), TeBe Berlin (1991-93), Reinickendorfer Füchse (1993/94), Union 06 Berlin (1994/95), Preußen Berlin (1996-12/96), FSV Schwerin (01/1997-)
Trainerkarriere:
FSV Schwerin (Co-Trainer 2002-, Cheftrainer -06), Borussia Bresegard/Moraas, SV Rodenwald (02/2011-), Aufbau Boizenburg (07/2013-), SG 03 Ludwigslust/Grabow (Torwarttrainer 07/2016-)
Nationalität:
DDR
Sven Förster
Foto: Union-Programm
 
Rechter Mittelfeldspieler
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:22 Rote Karten:0 Tore:6
Eingewechselt:3 Gelbe Karten:4 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:2
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Tore Elfm.
Intertoto-Cup 1986 3 (3) 0 0 0 k.A. 1 0 (0)
DDR-Oberliga 1986/87 15 (26) 1 2 0 4 4 0 (0)
FDGB-Pokal 1986/87 2 (3) 0 0 0 k.A. 1 0 (0)
DDR-Oberliga 1987/88 2 (11) 2 0 0 0 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1987/88 0 (2) - - - - - -

Kam 1986 im Tausch für Ronny Teuber an die Alte Försterei und ging im Winter 1987/88, diesmal im Paket mit Bernd Jopek, im Tausch für Steffen Enge zu Rotation Berlin.

Der „Lange" lebt heute bei Schwerin, ist Sparkassen-Banker.