Andreas “Appel” HAWA

Geboren am:
14.05.1959
Im Verein:
1972 - 12/1992
Vor Union:
VSG Altglienicke (1992), Eisenhüttenstädter FC Stahl (08/1989-92), Motor Ludwigsfelde (1988-08/89), Post Neubrandenburg (11/1984-88), 1.FC Union Berlin (1972-11/84), EAB Lichtenberg 47 (1968-72)
Erstes Spiel für Union:
24.11.1979, 1.FC Magdeburg - 1.FC Union Berlin 5:1
Letztes Spiel für Union:
18.12.1993, KSF Umutspor - 1.FC Union Berlin 1:4
Nach Union:
Lichtenberg 47 (1994-96), Empor Berlin (1996-99)
Karriereende:
1999
Nationalität:
Deutschland
Andreas Hawa

Foto: Union-Programm

 
Torhüter
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:33 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:1 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:1 Gelbe Karten:0
Zeitstrafen:0
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Zeitstrafen Tore Elfm.
DDR-Oberliga 1979/80 6 (26) 1 1 0 - 0 - 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1979/80 0 (1) - - - - - - - -
DDR-Liga Staffel B 1980/81 10 (22) 0 0 0 - k.A. - 0 0 (0)
Aufstiegsrunde 1981 0 (8) - - - - - - - -
FDGB-Pokal 1980/81 3 (3) 0 0 0 - k.A. - 0 0 (0)
DDR-Liga Staffel B 1981/82 0 (22) - - - - - - - -
Aufstiegsrunde 1982 0 (8) - - - - - - - -
FDGB-Pokal 1981/82 0 (3) - - - - - - - -
DDR-Oberliga 1982/83 2 (26) 0 0 0 - 0 - 0 0 (0)
FDGB-Pokal 1982/83 0 (2) - - - - - - - -
DDR-Oberliga 1983/84 8 (26) 0 0 0 - 0 - 0 0 (0)
Entscheidungsspiele 1984 0 (2) - - - - - - - -
FDGB-Pokal 1983/84 1 (1) 0 0 0 - 0 - 0 0 (0)
DDR-Liga Staffel A 1984/85 0 (34) - - - - - - - -
FDGB-Pokal 1984/85 0 (1) - - - - - - - -
NOFV-Oberliga Mitte 1992/93 0 (32) - - - - - - - -
Aufstiegsrelegation 1993 0 (4) - - - - - - - -
Paul-Rusch-Pokal 1992/93 1 (5) 0 0 0 - k.A. 0 0 0(0)
NOFV-Oberliga Mitte 1993/94 0 (30) - - - - - - - -
Paul-Rusch-Pokal 1993/94 2 (8) 0 0 0 0 k.A. - 0 0 (0)
Deutsche Amateurmeisterschaft 1994 0 (4) - - - - - - - -

Nur Lutz Hendel war über einen noch längeren Zeitraum im Kader der I. Mannschaft. Während der eine aber auf über 500 Pflichtspiele für Union kommt, waren es bei Andreas Hawa nicht mal ein Zehntel davon. Als idealer Ersatzmann saß er jahrelang ohne Murren auf der Bank. Sein Ausflug nach Eisenhüttenstadt bescherte ihm sogar einen EC-Einsatz und er hatte eigentlich schon mit dem Leistungssport abgeschlossen, als er sich bei Union noch einmal als Ersatzmann verdingte.