Werner HEINE

Geboren am:
14.08.1935
Im Verein:
1966 - 1967
Vor Union:
Dynamo Berlin (01/1955-66), DHfK Leipzig (1953-12/54), Aktivist Nebra (1952/53), Einheit Roßleben (1943-51)
Erstes Spiel für Union:
6.08.1966, FC Hansa Rostock - 1.FC Union Berlin 1:1
Letztes Spiel für Union:
13.05.1967, 1.FC Union Berlin - BSG Lokomotive Stendal 3:1
Nach Union:
-
Karriereende:
1967
Trainerkarriere:
1.FC Union Berlin (Junioren 1966/67, II.Mannschaft, Co-Trainer), Wismut Aue (07/1971-74), Motor Wildau (1974-84), Stahl Hennigsdorf (1984/85), BSV Spindlersfeld (Junioren 1990-92), MSV Rüdersdorf (Senioren 2000-)
Nationalität:
DDR
Werner Heine
Foto: Union-Programm
 
Innenverteidiger
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:17 Rote Karten:0 Tore:2
Eingewechselt:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:1
 
Saison Einsätze E. A. R. Tore Elfm.
DDR-Oberliga 1966/67 16 (26) 0 1 0 2 0 (0)
FDGB-Pokal 1966/67 1 (2) 0 0 0 0 0 (0)

Der ehemalige DDR-Nationalspieler (1958-64) kam zur ersten Oberliga-Saison des noch jungen 1.FC Union und trainierte schon in dieser seiner letzten Saison als Spieler die Junioren-Elf.

Werner Heine arbeitete nach 1989 als Sportlehrer.