Biggie “Gibby” MBASELA

Geboren am:
24.10.1962
Gestorben am:
1.05.2000
Im Verein:
02/1992 - 1993
Vor Union:
Nkana Red Devils ZAM (03/1989-11/91), Mufulira Wanderers ZAM (03/1987-03/89), Kalulushi Modern Stars ZAM (1985-03/87), Big Coke F.C. ZAM (1983-85)
Erstes Spiel für Union:
10.05.1992, 1.FC Union Berlin - FC Hertha 1903 Zehlendorf 7:0
Letztes Spiel für Union:
13.06.1993, 1.FC Union Berlin - Bischofswerdaer FV 1:0
Nach Union:
Espérance Tunis TUN (1993/94), Nkana Red Devils ZAM (1994-03/99), Kalulushi Modern Stars ZAM (03/1999-)
Nationalität:
Sambia
Biggie Mbasela

Foto: Union-Programm

 
Stürmer
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:44 Rote Karten:0 Tore:17
Eingewechselt:12 Gelbe Karten:3 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:12 Zeitstrafen:0
 
Saison Einsätze E. A. R. G. Zeitstrafen Tore Elfm.
NOFV-Oberliga Mitte 1991/92 2 (11) 0 0 0 0 0 1 0 (0)
Aufstiegsrelegation 1992 6 (6) 4 1 0 1 0 1 0 (0)
NOFV-Oberliga Mitte 1992/93 29 (32) 7 7 0 2 0 14 0 (0)
Aufstiegsrelegation 1993 4 (4) 1 3 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1992/93 3 (5) 0 1 0 k.A. 0 1 0 (0)

Irgendwann hatte ihn ein Journalist fälschlich fälschlicherweise "Gibby" genannt, kaum einer kannte ihn noch unter seinem Geburtsnamen. In Sambia trug er zudem noch den Spitznamen "Cool it", den er in Europa wohl kaum bekommen hätte.

Der sambische Nationalspieler kam in der Winterpause 1991/92 als Ersatz für den von seinem Vertrag zurückgetretenen Kenneth Malitoli. Nach dem zweimal verpassten Aufstieg wechselte er zurück nach Afrika und wechselte nach Tunesien.

Mbasela gehörte zu den drei im Ausland tätigen Profis, die durch schlichte Nichtanwesenheit den Flugzeugabsturz der Nationalmannschaft Sambias am 27.April 1993 überlebten. 1997 kehrte er in die Nationalmannschaft zurück, verletzte sich aber schon in seinem Comebackspiel schwer.

"Gibby" Mbasela starb 2001 nach schwerer Krankheit. Er wurde nur 37 Jahre alt.