Dian POPOV

Originalschreibweise:
Диан Попов
Geboren am:
7.02.1980
Im Verein:
1999 - 2005
Vor Union:
Fortuna Köln (2002-12/03), Kickers Emden (2001/02), Göttingen 05 (08/2000-01), 1.FC Union Berlin (1999-08/2000), Lok Sofia BUL (01/1999-99), Spartak Plovdiv BUL (1988-12/98)
Erstes Spiel für Union:
1.09.1999, 1.FC Union Berlin - Köpenicker SC II 7:0
Letztes Spiel für Union:
15.04.2005, 1.FC Union Berlin - Fortuna Düsseldorf 1:2
Nach Union:
Grünauer BC (2005-12/2006)
Karriereende:
2006
Nationalität:
Bulgarien
Dian Popov

Foto: Union-Programm

 
Stürmer
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:32 Rote Karten:0 Tore:13
Eingewechselt:23 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:3 Gelbe Karten:2
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Trikot Nr. 23 Regionalliga Nordost 1999/2000 14 (34) 12 1 0 0 1 2 0 (0)
Aufstiegsrelegation 2000 0 (4) - - - - - - -
Paul-Rusch-Pokal 1999/2000 5 (5) 0 0 0 0 1 11 0 (0)
Regionalliga Nord 2000/01 0 (2) - - - - - - -
Trikot Nr. 10 2.Bundesliga 2003/04 6 (17) 4 2 0 0 0 0 0 (0)
Regionalliga Nord 2004/05 7 (36) 7 0 0 0 0 0 0 (0)
DFB-Pokal 2004/05 0 (1) - - - - - - -
Landespokal 2004/05 0 (4) - - - - - - -

Georgi Wassilev holte ihn, weil er ihn für ein Talent hielt und bedauerte später gerüchteweise sogar seinen Weggang.

Mirko Votava holte ihn noch mal, weil er mit ihm als Torjäger Union vor dem Zweitligaabstieg bewahren wollte.

Frank Wormuth schickte ihn nicht weg und selbst Frank Lieberam setzte ihn noch ein.

Komisch.