Marco SEJNA

Geboren am:
20.03.1972
Im Verein:
2004 - 2005
Vor Union:
LR Ahlen (2003/04), RW Essen (2002/03), LR Ahlen (1999-2002), Sachsen Leipzig (1997-99), TeBe Berlin (1995-97), Hertha BSC (1988-95), 1.FC Lübars, Hertha BSC
Erstes Spiel für Union:
1.08.2004, Hertha BSC Amateure - 1.FC Union Berlin 1:1
Letztes Spiel für Union:
23.04.2005, VfB Lübeck - 1.FC Union Berlin 2:0
Nach Union:
Yesilyurt Berlin (2005-12/05), FC Ingolstadt (01/2006-10), Hertha BSC (2010-12), Stern 1900 (2012/13)
Karriereende:
2013
Trainerkarriere:
Stern 1900 (Torwarttrainer 07/2012-06/13), BFC Dynamo (Torwarttrainer 01/2013-06/16, Interimstrainer 11/2014), BW 90 Berlin (Torwarttrainer 07/2015-06/16), Union Fürstenwalde (Torwarttrainer 07/2016-, Co-Trainer 01/2017-)
Nationalität:
Deutschland
Marco Sejna

Foto: Union-Programm

 
Torhüter
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:16 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:0 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:0 Gelbe Karten:0
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Torwarttrikot Nr. 21 Regionalliga Nord 2004/05 19 (36) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
DFB-Pokal 2004/05 1 (1) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
Landespokal 2004/05 0 (4) - - - - - - -

Der Torhüter kam mit mittelmäßigen Zeugnissen von miesen Vereinen, nahm mit Jan Glinker einem Nachwuchstalent den Platz im Tor weg und spielte dann auch noch schlecht. Es war also nicht zu erwarten, dass Sejna viele Freunde im Publikum versammeln würde, aber das Pfeifkonzert gegen ihn vor dem Heimspiel gegen die Amateure von Werder Bremen war trotzdem eine der unwürdigsten Aktionen in der jüngeren Geschichte der Alten Försterei. Sejna stabilisierte danach seine Leistungen, rückte in der Winterpause wieder ins Tor und musste schließlich nur wegen einer Verletzung zum Ende der Saison seinem Rivalen den Vorrang lassen.

Marco Sejna steht im Tor der Ü40 von BW 90 Berlin.