Norman STRUCK

Geboren am:
23.12.1974
Im Verein:
1996 - 1999
Vor Union:
PSV Rostock (1994-96), 1.FSV Schwerin (1993/94), Hansa Rostock (1988-93), Lok/Armaturen Prenzlau (1981-88)
Erstes Spiel für Union:
10.08.1996, FSV Velten 1990 - 1.FC Union Berlin 0:4
Letztes Spiel für Union:
15.05.1999, FC Carl Zeiss Jena - 1.FC Union Berlin 1:1
Nach Union:
BFC Dynamo (1999/2000), VfL Halle 96 (2000/01), Sachsen Leipzig (2001-2003), Köpenicker SC (2003-06), Köpenicker SC (2008-12/08), RSV Waltersdorf (01/2009-)
Nationalität:
Deutschland
Norman Struck
Foto: Union-Programm
 
Stürmer
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:66 Rote Karten:0 Tore:17
Eingewechselt:24 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:19 Gelbe Karten:13
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Regionalliga Nordost 1996/97 33 (34) 10 7 0 0 0 10 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1996/97 7 (7) 4 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
Regionalliga Nordost 1997/98 15 (34) 6 7 0 0 3 4 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1997/98 3 (3) 0 2 0 0 k.A. 0 0 (0)
Trikot Nr. 15 Regionalliga Nordost 1998/99 8 (34) 4 3 0 0 1 3 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1998/99 0 (3) - - - - - - -

Recht beliebter, etwas torungefährlicher Stürmer, der in seinen drei Jahren bei Union von der möglichen Auflösung des Vereins bis zur Rettung alles erlebte. Struck war ein typischer Protagonist der 1996 plötzlich einsetzenden Sparmaßnahmen und kam als völlig unbekannter Billigeinkauf aus Rostock. Mit der finanziellen Gesundung des Vereins kamen dann auch wieder die teuren Spieler und Struck wurde, wie andere Spieler gleicher Vita, gnadenlos abgeschoben.