Kay WEHNER

Geboren am:
12.02.1971
Im Verein:
1999 - 12/2000
Vor Union:
Energie Cottbus (1995-99), Stahl Eisenhüttenstadt (1985-95), Aufbau Eisenhüttenstadt (1981-85)
Erstes Spiel für Union:
7.08.1999, FC Rot-Weiß Erfurt - 1.FC Union Berlin 0:1
Letztes Spiel für Union:
26.08.2000, 1.FC Union Berlin - SC Rot-Weiß Oberhausen 2:0
Nach Union:
Wacker Burghausen (2000-07), DJK Emmerting (-10)
Karriereende:
2010
Trainerkarriere:
Wacker Burghausen (Torwartrainer Nachwuchs, Torwarttrainer 2007-10/08), DJK Emmerting (Co-Trainer 07/2009 - 06/10, Cheftrainer 07/2010-06/12), SV Erlbach (Torwarttrainer 07/2012-)
Nationalität:
Deutschland
Kay Wehner

Foto: Union-Programm

 
Torhüter
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:39 Rote Karten:0 Tore:0
Eingewechselt:0 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:0 Gelbe Karten:2
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Trikot Nr. 1 Regionalliga Nordost 1999/2000 33 (34) 0 0 0 0 2 0 0 (0)
Aufstiegsrelegation 2000 4 (4) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1999/2000 1 (5) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
Regionalliga Nord 2000/01 0 (20) - - - - - - -
DFB-Pokal 2000/01 1 (4) 0 0 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 2000/01 0 (4) - - - - - - -

Wehner kam 1999 von Energie Cottbus und löste den langjährigen Stammkeeper und Publikumsliebling Oskar Kosche ab. Er war ein Jahr lang unumstritten, aber nach der verpatzten Relegation holte man mit Sven Beuckert das verheißungsvollste Talent der Liga. Wehner kämpfte in der Vorbereitung um seinen Stammplatz, verlor und wechselte im Winter nach Burghausen.