Roland WENDT

Geboren am:
1.08.1973
Im Verein:
1996 - 11/1998
Vor Union:
Fortuna Düsseldorf (-96), Bayer Uerdingen, Borussia Mönchengladbach, Vorwärts Frankfurt/O.(1987-), Neubrandenburg (1978-87)
Erstes Spiel für Union:
3.08.1996, 1.FC Union Berlin - BTSV Reinickendorfer Füchse 1:0
Letztes Spiel für Union:
17.10.1998, EFC Stahl - 1.FC Union Berlin 0:2
Nach Union:
Babelsberg 03 (11/1998-2000), VfL Halle 96 (2000/01), Eintracht Oranienburg (2001-12/02), BFC Dynamo (01/2003-03), Köpenicker SC (2003-05)
Karriereende:
2005
Nationalität:
Deutschland
Roland Wendt

Foto: Union-Programm

 
Linker Mittelfeldspieler
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:66 Rote Karten:0 Tore:1
Eingewechselt:3 Gelb-Rote Karten:0 Elfmeter:0 (0)
Ausgewechselt:18 Gelbe Karten:16
 
Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Regionalliga Nordost 1996/97 25 (34) 0 9 0 0 8 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1996/97 4 (7) 0 2 0 0 k.A. 1 0 (0)
Regionalliga Nordost 1997/98 28 (34) 1 5 0 0 6 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1997/98 3 (3) 0 0 0 0 k.A. 0 0 (0)
Trikot Nr. 8 Regionalliga Nordost 1998/99 5 (12) 2 1 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1998/99 0 (3) - - - - - - -

Kam 1996 in den Verein und galt als einer der Spieler, die eine deutliche Verbilligerung des Kaders symbolisierten. Hielt in sehr turbulenten zwei Jahren für Union die Knochen hin. Am Ende ging es dem Verein wieder gut, und als der Kader durch ständige Neuverpflichtungen und Rückholaktionen immer weiter anwuchs, wurde Wendt abgeschoben.

Nach Babelsberg, dem Verein, der die zwei Jahre davor von der Unioner Misere personell profitiert hatte und jetzt, finanziell schwer angeschlagen, billigen Ersatz für die nach Berlin zurückgehenden Top-Spieler suchte.

Roland Wendt war nach seiner Karriere bei den Senioren von Kickers Hirschgarten aktiv.