Michael ZECHNER

Geboren am:
31.01.1975
Im Verein:
1999 - 12/2001
Vor Union:
FCN St. Pölten AUT (-99),Vienna Wien AUT, Favoritner AC AUT, VfB Mödling AUT, Austria Wien AUT (1982-97)
Erstes Spiel für Union:
7.08.1999, FC Rot-Weiß Erfurt - 1.FC Union Berlin 0:1
Letztes Spiel für Union:
7.12.2001, 1.FC Union Berlin - VfL Bochum 1848 1:0
Nach Union:
SC Paderborn (01/2002-02), SC-ESV Parndorf AUT (2/2003 - 7/2003), Sturm Graz AUT (2003/04), Kapfenberger SV AUT (2004/05), First Vienna FC AUT (2005-07), ASK Kottingbrunn AUT (2007-10), SC Herzogenburg AUT (2010-12), FC Tulln AUT (2012-12/12), SC Laa/Thaya AUT (01/2013-13), FC Mistelbach AUT (2013/14), SV Zeiselmauer AUT (2014-10/14), Kettlasbrunn USV AUT (2015-)
Trainerkarriere:
ASK Kottingbrunn AUT (03/2010-05/10, 09/2012), FC Mistelbach AUT (05/2014-06/14)
Nationalität:
Österreich
Michael Zechner
Foto: Union-Programm
 
Rechter Außenbahnspieler
EinsätzeKartenTorerfolge
Spiele:88 Rote Karten:0 Tore:14
Eingewechselt:45 Gelb-Rote Karten:1 Elfmeter:2 (4)
Ausgewechselt:26 Gelbe Karten:10
 
  Saison Einsätze E. A. R. GR. G. Tore Elfm.
Regionalliga Nordost 1999/2000 33 (34) 8 16 0 1 5 3 2 (3)
Aufstiegsrelegation 2000 4 (4) 3 1 0 0 0 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 1999/2000 4 (5) 2 1 0 0 0 0 0 (0)
Regionalliga Nord 2000/01 30 (36) 20 5 0 0 4 3 0 (0)
DFB-Pokal 2000/01 5 (6) 4 1 0 0 1 0 0 (0)
Paul-Rusch-Pokal 2000/01 6 (6) 1 2 0 0 0 8 0 (1)
2.Bundesliga 2001/02 3 (18) 4 0 0 0 0 0 0 (0)
DFB-Pokal 2001/02 1 (3) 1 0 0 0 0 0 0 (0)
UEFA-Pokal 2001/02 1 (4) 1 0 0 0 0 0 0 (0)

Sehr beliebter Mittelfeldspieler, immer laufstark und aggressiv, immer übermotiviert und ohne die nötige Übersicht in seinen Bemühungen. Dabei ein lustiger Typ mit hoher Identifikation mit dem Verein. Alle fanden es schade, als er Winter 2001/2002 den Verein verließ, sportlich spielte er aber keine Rolle mehr.

Zechner war in Kottingbrunn, Tulln und Mistelbach auch als Spielertrainer tätig.