1990

24.12.1990
Der im Dezember 1975 als Interimstrainer beim 1.FC Union tätige Heini Brüll ist heute verstorben.
15.12.1990
Michael Weinrich wird den Verein zum Jahreswechsel verlassen.
26.11.1990
Der ehemalige Klubvorsitzende des 1.FC Union, Hans-Günther Hänsel, ist als Manager beim FC Sachsen Leipzig entlassen worden.
15.11.1990
Fußball-Oberligist Energie Cottbus hat seinen Trainer Fritz Bohla entlassen. Die Mannschaft sprach sich gegen ihn aus, weil er sie „nicht mehr motivieren" könne.
28.10.1990
Mit Milan Angelow Kachmerow hat der 1.FC Union Berlin noch einen Stürmer verpflichtet, der heute beim Sieg gegen Neubrandenburg bereits sein Pflichtspieldebüt feierte.
23.09.1990
Der kurz zuvor nachverpflichtete Bernd Schulz (Bergmann-Borsig Berlin) gab im Pokalspiel gegen den FC Berlin sein Debüt. Im Gegenzug wechselte Bernd Jopek zu den Nordberlinern.
23.09.1990
Mittelfeldspieler Romuald Wiszniewski hat unseren Verein schon wieder verlassen. Im gegenseitigen Einverständnis wurde aus Leistungsgründen sein Vertrag gelöst
10.09.1990
Der zuletzt für Sachsen Leipzig aktive Peter Schoknecht hat sich Stahl Hennigsdorf angeschlossen.
24.08.1990
Der paraquayanische Stürmer Oscar Ferreira feierte beim Sieg über die II.Mannschaft des Greifswalder FC sein Debüt für den 1.FC Union.
13.08.1990
Mittelfeldspieler Peter Hackbusch wechselt nach der Auflösung der BSG KWO zu Bergmann-Borsig.
13.08.1990
Thomas Fischer, beim 1.FC Union im Sommer ausgeschiedener Verteidiger, hat sich der TSG Meißen angeschlossen.
10.08.1990
Mittelfeldspieler Holger Fandrich und Verteidiger Torsten Wruck debütierten beim Sieg über Aktivist Schwarze Pumpe.
23.07.1990
Torhüter Wolfgang Matthies wechselt von den Reinickendorfer Füchsen zum VfB Lichterfelde.
20.07.1990
Der 1.FC Union Berlin hat mit Oscar Ferreira einen paraquayanischen Stürmer verpflichtet. Der Angreifer war zuletzt für den SC Norderstedt aktiv.
16.07.1990
Der erst im Januar beim 1.FC Union ausgeschiedene Utz Reincke hat seinen Vertrag bei KWO Berlin aufgelöst und sich reamateurisieren lassen.
11.07.1990
Der 1.FC Union begrüßt mit Torsten Wruck einen Spieler aus der eigenen Jugend zurück an der Alten Försterei. Der Sohn von Wolfgang Wruck war zuletzt bei Viktoria Frankfurt/O. aktiv.
10.07.1990
Dirk Ketzer hat seinen Vertrag bei Motor Schönebeck aufgelöst und sich reamateurisieren lassen.
10.07.1990
Heiko Schickgram (reamateurisiert) und Axel Wittke (Eisenhüttenstädter FC Stahl) verlassen den 1.FC Union Berlin. An die Alte Försterei zurückgekehrt ist Bernd Jopek, der zuletzt für Dynamo Fürstenwalde spielte. Außerdem neu bei Union ist Holger Fandrich (Energie Cottbus).
07.07.1990
Wolfgang Gehrke und Ingo Kimmritz wechseln von Rotation Berlin zum Westberliner Amateur-Oberligaaufsteiger NSC Maraton 02.
03.07.1990
Sven Förster (Stahl Riesa), Ingo Kimmritz (Rotation Berlin) und Olaf Ladewig (KWO Berlin) verlassen ihre Vereine und haben sich reamateurisieren lassen.
26.06.1990
Nachwuchsverteidiger Thomas Petzold verlässt den Verein und schließt sich dem Hamburger SV an. Torhüter Wolfgang Gehrke hat seinen Vertrag mit Rotation Berlin aufgelöst und sich reamateurisieren lassen. Unions ehemaliger Vereinsvorsitzender Uwe Piontek ist zum ersten Präsidenten des neugegründeten Fußball-Verband Berlin (FVB) gewählt worden.
25.05.1990
Thomas Fischer, Dirk Ohlbrecht, Mirko Rosocha und Heiko Schickgram werden den Club am Saisonende verlassen.
Als Trainer zur neuen Saison wurde der Oberligaerfahrene Werner "Pico" Voigt verpflichtet.
22.05.1990
Der 1.FC Union verpflichtet zur neuen Saison mit Romuald Wiszniewski einen weiteren Spieler von Pogon Stettin.
16.05.1990
Abwehrspieler Olaf Reinhold wechselt zur kommenden Saison zu Germania 88.
30.04.1990
Der bei Union ausgeschiedene Karsten Heine übernimmt die Amateure von Hertha BSC.
27.04.1990
Karl Schäffner wird zur kommenden Saison Motor Lichtenberg trainieren.
09.04.1990
Trainer Karsten Heine und die Leitung des 1.FC Union kamen überein, die gemeinsame Arbeit nicht fortzusetzen, um dem wohl unumgänglichen Neuanfang eine gute Startchance zu geben. Bis zum Saisonende wird Gerd Struppert das Training leiten.
01.04.1990
Im beiderseitigen Einvernehmen wechselte Mittelfeldspieler Peter Hackbusch Anfang März zu KWO Berlin.
19.03.1990
KWO-Trainer Dieter Fietz erklärte nach der gestrigen Niederlage gegen Rotation Berlin seinen Rücktritt.
18.03.1990
Nachdem der Deutsche Fußball-Verband der DDR die Zulassung von drei Ausländern in der Oberliga und Liga festgelegt und die Union-Elf große Stürmersorgen hatte, feierte mit Jacek Mencel ein polnischer Angriffsspieler von Pogon Szczecin heute bei der Niederlage gegen Bergmann-Borsig Berlin mit seinen beiden Toren einen persönlich glänzenden Einstand. Im gleichen Spiel kam auch Nachwuchsspieler Daniel Knuth zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz für den 1.FC Union.
18.03.1990
Peter Schoknecht hat sich Chemie Böhlen angeschlossen.
12.03.1990
Gerd Struppert ist als Co-Trainer zum 1.FC Union Berlin zurückgekehrt.
24.02.1990
Dirk Ohlbrecht (KWO Berlin) feierte heute sein Debüt.
18.02.1990
Winterpausenneuzugang Heiko Schickgram debütierte beim Unentschieden gegen Ludwigsfelde.
13.02.1990
Neu im Aufgebot ist Rückkehrer Matthias Morack.
13.01.1990
Der 1.FC Union Berlin vermeldet die Verpflichtung von Dirk Ohlbrecht (KWO Berlin) und Heiko Schickgram (Motor Ludwigsfelde). Dagegen haben René Kanow und Utz Reincke den 1.FC Union vorerst verlassen und verstärken die Elf von KWO Berlin.